Menu Categories
  • Hormon, das Zellalterung bei Menschen identifiziert

    Hormon, das Zellalterung bei Menschen identifiziert Hormon, das Zellalterung bei Menschen identifiziert  - Wissenschaftler und Forscher aus Medizin und Biomedizin sind seit Jahrzehnten bemüht, dem menschlichen Körper alle Geheimnisse zu entlocken. Die komplexe Struktur des Menschen hat eine Möglichkeit der Selbstheilung und auch der Zellregenerierung. Die Entdeckung eines Hormons in

  • Telomere verlängern biologische Verjüngung

    Telomere verlängern biologische Verjüngung Telomere verlängern biologische Verjüngung - An den Enden der Chromosomen in unserer DNA befinden sich die Telomere. Sie fungieren wie Schutzkappen. Bei jeder Zellteilung verkürzen sich die Telomere. Wenn diese nach vielen Teilungen zu kurz geworden sind, hört auch die Zelle auf sich zu teilen. Sie

  • Gerontologie und die Wissenschaft vom Alter und Altern

    Gerontologie und die Wissenschaft vom Alter und Altern Gerontologie und die Wissenschaft vom Alter und Altern - Die unbestrittene Existenz von Menschen, die wesentlich länger als hundert Jahre leben und sich gesundheitlich gut fühlen, ist der Forschung in der Gerontologie immer wieder ein Thema. Verschiedene Gegenden in der Welt bieten

  • Video Transhumanismus - Unsterblichkeit

    Unsterblichkeit - Transhumanismus

    https://youtu.be/8NbvYk4btNE Unsterblichkeit - Transhumanismus. Der unsterbliche Mensch hört sich erst mal sehr stark nach Sciences Fiction an, ist aber wenn man Wissenschaft und Forschung glauben schenken mag in der nahen Zukunft Realität. Genetik, Nanotechnologie, Kybernetik oder Bewusstseins-Transfer soll Mensch und Maschine verschmelzen lassen. Welche Auswirkungen diese technologische Revolution auf Mensch

  • Künstliche Intelligenz

    Transhumanismus – Die Grenzen menschlicher Möglichkeiten

    Transhumanismus – Die Grenzen menschlicher Möglichkeiten durch den Einsatz technologischer Verfahren zu erweitern Trans- über etwas hinausgehen Humanismus-Menschlichkeit Also über das Menschliche hinausgehen Transhumanismus will also mithilfe der medizinischen Technik und Methoden über das menschliche Maß hinausgehen. Grenzen überschreiten oder nur Ersatzteile für Menschen anbieten? Transhumanismus – Welche Beispiele bietet

  • Wirksame Hautpflege ab 40

    Was ihre Haut ab 40 wirklich braucht? Hautpflege ab 40 Jahren spielt aufgrund der allmählich eintretenden Veränderungen in der Zellstruktur eine wichtige Rolle. Pflegeprodukte mit zellschützenden Wirkstoffen tragen dazu bei, die Hautalterung zu verlangsamen und das strahlende Erscheinungsbild des Teints zu erhalten. Welche Aspekte bei der Hautpflege ab 40 zu

Verringerung der altersbedingten Abnahme durch die Förderung von Glutathion



Verringerung der altersbedingten Abnahme durch die Förderung von Glutathion

Verringerung der altersbedingten Abnahme durch die Förderung von Glutathion – Glutathion gilt als Entgiftungsverbindung und ist ein Tripeptid aus drei Aminosäuren. Es kommt in den Zellen hochkonzentriert vor und spielt eine bedeutende Rolle Antioxidans zur Vernichtung der freien Radikalen im Körper.

Glutathion steht in dem Ruf, dass es toxischen Belastungen Widerstand leisten kann. Leider sinkt diese Fähigkeit im Alterungsprozess rapide ab. Glutathion gilt als die wichtigste schützende Substanz im Körper. Zu ihren Aufgaben gehört die Stärkung der Immunabwehr und die Balance des Vitaminstatus C und E.

Wir nehmen es mit der Nahrung zu uns und unser Körper kann es auch selber produzieren. Die Leber als das Entgiftungsorgan des Körpers ist die Zentrale.

Der Status des Glutathions wird durch viele Faktoren beeinflusst. Das Altern ist einer der wesentlichen Faktoren. Ab einem Altern von 45 Jahren bereits beginnt die Verschlechterung und sinkt bis um 60. Lebensjahr erheblich weiter, weil die Eigenproduktion altersbedingt weiter sinkt. Die Schutzfunktion im Körper ist demnach geschwächt. Der oxidative Stress kann erhöht werden, die wiederum zu schneller Alterung beiträgt.

Einfluss auf den Status haben:

  • Rauchen und Alkoholgenuss
  • Arzneimittel und viele rezeptfreie Medikamente
  • Umweltschadstoffe
  • UV-Strahlung, Dämpfe von Chemikalien, gesättigte Fette
  • Fettsucht, weil überschüssiges Fett zu oxidativem Stress führt und den Abbau von Antioxidantien fördert
  • Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen, Grauer Star, Nierenerkrankungen, Parkinson

Die vorzeitige Alterung wird begünstigt durch den niedrigen Glutathionspiegel. Es wird durch die negativen Faktoren schneller aufgebraucht und der Körper kann nicht so schnell nachliefern.

Bei Studien mit über 100-jährigen im Vergleich mit 60 – 80-jährigen wurde festgestellt, dass die gesunden über 100-jährigen einen höheren Glutathionsspiegel hatten. Somit war eindeutig, dass ein hoher Glutathionsspiegel ursächlich mit hoher Lebenserwartung im Einklang steht.

Bei einer gesunden Lebensweise wird täglich eine Menge von 250 Milligramm Glutathion zugeführt. Tatsächlich nehmen die Menschen leider nur 50 bis 60 Milligramm täglich mit ihrer Nahrung zu sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.