Sport gegen freie Radikale

By | 4. April 2017

Sport gegen freie Radikale

Sport gegen freie Radikale – Der Alterungsprozess wird durch Bewegungsmangel, Stress, Rauchen und Übergewicht beschleunigt. Fast Food trägt ebenfalls dazu bei. Raucher werden durch die vielen Aufdrucke auf den Zigarettenschachteln immer gewarnt, dass es tödlich enden kann, wenn man raucht.

Dass aber auch der Alterungsprozess durch das Rauchen erheblich schneller abläuft, ist nicht immer und jedem Menschen ganz klar. Der Tabak setzt im Körper vermehrt freie Radikale ein und die erzeugen den mehrfach negativ erwähnten oxidativen Stress. Ein wesentlicher Faktor, der den Alterungsprozess beschleunigt.

Gegensteuern können wir mit sportlichen Aktivitäten. Zunächst kommt es allerdings ebenfalls zur Freisetzung der Radikalen. Der Körper kann das kompensieren und sofort Gegenmaßnahmen einsetzen. Es erfolgt die Absenkung der Anzahl von freien Radikalen und gleichzeitig die Senkung der Gesamtanzahl im Körper.

Ohne jegliche sportliche Betätigung sind also erheblich mehr freie Radikale im Körper vorhanden. Gleichzeitig führt es dazu, dass Übergewicht aufgebaut wird. Eine weitere Folge sind dann entzündliche Prozesse, die auch als niederschwellig bezeichnet werden. Diese sind ein weiterer Faktor für die schnelle Alterung.

Eine ganz schnelle Potenzierung geschieht dann noch, wenn die Ernährung fast ausschließlich durch Fast Food erfolgt, weil erwiesen ist, dass dadurch Verklebungen von Zucker und Eiweißen passieren.

20 Minuten Sport 2–3 mal in der Woche sind schon ein Garant für die Wirksamkeit der sportlichen Betätigung. Gleichzeitig kohlehydratarm ernähren dazu viel Gemüse und etwas Obst sind das Grundrezept für eine gesunde Alterungsphase. Die Vermeidung von weißem Mehl und Zucker hilft dabei die Proteinverklebungen zu verhindern. Viel Zucker im Blut führt unweigerlich zu Diabetes und dem metabolischen Syndrom.

Wenn man nun bedenkt, dass allein eine regelmäßige sportliche Betätigung vor so vielen Krankheiten und dem vorzeitigen Alterungsprozess schützen kann, ist das eine medizinische Wunderleistung. Ohne Medikamente einnehmen zu müssen, deren Nebenwirkungen weitere Beschwerden verursachen, eine Phase der gesünderen Alterung zu erreichen, ist die jeweils kostengünstigste Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.