Menu Categories
  • Hormon, das Zellalterung bei Menschen identifiziert

    Hormon, das Zellalterung bei Menschen identifiziert Hormon, das Zellalterung bei Menschen identifiziert  - Wissenschaftler und Forscher aus Medizin und Biomedizin sind seit Jahrzehnten bemüht, dem menschlichen Körper alle Geheimnisse zu entlocken. Die komplexe Struktur des Menschen hat eine Möglichkeit der Selbstheilung und auch der Zellregenerierung. Die Entdeckung eines Hormons in

  • Telomere verlängern biologische Verjüngung

    Telomere verlängern biologische Verjüngung Telomere verlängern biologische Verjüngung - An den Enden der Chromosomen in unserer DNA befinden sich die Telomere. Sie fungieren wie Schutzkappen. Bei jeder Zellteilung verkürzen sich die Telomere. Wenn diese nach vielen Teilungen zu kurz geworden sind, hört auch die Zelle auf sich zu teilen. Sie

  • Gerontologie und die Wissenschaft vom Alter und Altern

    Gerontologie und die Wissenschaft vom Alter und Altern Gerontologie und die Wissenschaft vom Alter und Altern - Die unbestrittene Existenz von Menschen, die wesentlich länger als hundert Jahre leben und sich gesundheitlich gut fühlen, ist der Forschung in der Gerontologie immer wieder ein Thema. Verschiedene Gegenden in der Welt bieten

  • Video Transhumanismus - Unsterblichkeit

    Unsterblichkeit - Transhumanismus

    https://youtu.be/8NbvYk4btNE Unsterblichkeit - Transhumanismus. Der unsterbliche Mensch hört sich erst mal sehr stark nach Sciences Fiction an, ist aber wenn man Wissenschaft und Forschung glauben schenken mag in der nahen Zukunft Realität. Genetik, Nanotechnologie, Kybernetik oder Bewusstseins-Transfer soll Mensch und Maschine verschmelzen lassen. Welche Auswirkungen diese technologische Revolution auf Mensch

  • Künstliche Intelligenz

    Transhumanismus – Die Grenzen menschlicher Möglichkeiten

    Transhumanismus – Die Grenzen menschlicher Möglichkeiten durch den Einsatz technologischer Verfahren zu erweitern Trans- über etwas hinausgehen Humanismus-Menschlichkeit Also über das Menschliche hinausgehen Transhumanismus will also mithilfe der medizinischen Technik und Methoden über das menschliche Maß hinausgehen. Grenzen überschreiten oder nur Ersatzteile für Menschen anbieten? Transhumanismus – Welche Beispiele bietet

  • Wirksame Hautpflege ab 40

    Was ihre Haut ab 40 wirklich braucht? Hautpflege ab 40 Jahren spielt aufgrund der allmählich eintretenden Veränderungen in der Zellstruktur eine wichtige Rolle. Pflegeprodukte mit zellschützenden Wirkstoffen tragen dazu bei, die Hautalterung zu verlangsamen und das strahlende Erscheinungsbild des Teints zu erhalten. Welche Aspekte bei der Hautpflege ab 40 zu

Hinweise auf »Super Agers« Jugendliche Erinnerungen



Hinweise auf »Super Agers« Jugendliche Erinnerungen

Hinweise auf »Super Agers« Jugendliche Erinnerungen – Forscher bezeichnen die Menschen, die trotz eines sehr hohen Alters, wie 90 Jahre und mehr, geistig völlig rege sind. Sie erreichen in Tests zum Gedächtnis Werte wie 50-jährige.

Die Gehirne sind in wesentlichen Teilen ähnlich wie bei jüngeren Menschen. Gern wird die nachlassende Gedächtnisleistung dem Alterungsprozess zugeschrieben. Nur dauert der Prozess des Alterns bei einigen Menschen länger, als beim Durchschnitt. Im Normalfall ist davon auszugehen, dass die kognitiven Fähigkeiten ständig weiter zurückgehen. Im Gehirn sind die wichtigsten Anteile dazu einer Schrumpfung unterzogen.

In neuesten Forschungen wurde entdeckt, dass die Hirnrinde bei »Super Agern« dicker ist und der von 30- jährigen ähnelt. Im Hippocampus Bereich, der auch für langfristige Speicherung zuständig ist, war das Volumen erhalten geblieben.

In einem veröffentlichten Testprogramm mit 2 Gruppen von jeweils 40 Personen aus den Altersbereichen 70–80 Jahre (Super Ager) und 18–35 Jahre wurde die Gedächtnisleistung kontrolliert.

Fast die Hälfte der älteren Teilnehmer war genau so gut wie die Jüngeren. Des Weiteren wurden Hirnregionen untersucht, die für die Informationsverarbeitung zuständig sind. Die Unterscheidung, welche Informationen als wichtig anzusehen sind, ist im Saliennetzwerk angesiedelt. Hier wurde festgestellt, dass Super Ager robuster in den jeweiligen Hirnregionen ausgestattet sind.

Dieses Netzwerk ist auch von Bedeutung bei der Informationsaustauschfunktion mit den anderen Netzwerken der Hirnregionen. Eine Nebenerkenntnis dabei ist, dass der Ausbildungsstand und das Niveau von keinerlei Bedeutung dabei sind. Der erworbene Wissensstand zählt nicht.

Die Forschung liefert bedeutende Erkenntnisse darüber, wie die Bewahrung der kognitiven Fähigkeiten verbessert werden kann. Dazu gehören alle bekannten Fakten wie ausreichend Schlaf, Vermeidung von Stress, gesunde Ernährung und sportliche Betätigung. Wir müssen davon ausgehen, dass viele von uns mit einer schwindenden Gedächtnisleistung, Gedächtnisverlust und vielleicht Demenz leben müssen.

Einige werden aber trotz eines hohen Alters weiter völlig fit bleiben. Unseren eigenen Beitrag zur Erhaltung dieser Fähigkeiten müssen wir selber liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.